kommt an3
vCard Download

Parodontologie

 




Rund 80% aller Deutschen leiden an entzündeten Zahnfleisch und bei mehr als der Hälfte der Erwachsenen haben sich bereits Zahnfleischtaschen gebildet.

Eine Zahnbettentzündung (Parodontitis) ist eine durch Bakterien hervorgerufene Entzündung des Gewebes, die in der Regel nicht schmerzhaft verläuft. Die Parodontitis führt bei über 35-Jährigen häufiger zum Zahnverlust als Karies.
Parodontale Bakterien können auch über die Blutbahn aus der Mundhöhle an andere Stellen des Körpers gelangen und zum Beispiel Gefäßerkrankungen hervorrufen oder das Risiko einer Frühgeburt begünstigen. Ein guter Grund,sich also neben gesunder Zähne auch um ein gesundes Zahnfleisch zu bemühen.

Es gibt Alarmsignale,auf die man achten sollte,wie zum Beispiel rotes,geschwollenes Zahnfleisch und Mundgeruch. Optisch zeichnet sich meist ein Zahnfleischrückgang ab. Im fortgeschrittenen Stadium kommt es zu Zahnlockerung und Zahnverlust.

Jeder betroffene Patient benötigt einen individuellen Therapieplan. Im Vordergrund steht die Beseitigung der entzüdnungsauslösenden Faktoren. Ein Laser kann hier eine großartige Therapieergänzung sein,d er genaue Behandlungsplan ist von Patient zu Patient unterschiedlich und hängt vom Stadium der Zahnfleischerkrankung ab.

Voraussetzung einer erfolgreichen Parodontalbehandlung ist die Mitwirkung des Patienten mit einer optimalen Mundhygiene. Unsere gut ausgebildete Prophylaxekraft steht Ihnen hierbei hilfreich zur Seite. Empfehlenswert für jeden Parodontitis-Patienten ist eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung beim Zahnarz – mindestens zweimal im Jahr.
 

Praxis Grunwald,Zahnarzt, Master of Science Paradontologie Kontact Details:
Frankfurter Straße 470 D-51145 Köln,Germany
Tel:0220324142 ,